Montag, 31. August 2020

Nippon Connection 2020: My Sweet Grappa Remedies


Mit "My Sweet Grappa Remedies" tauchen wir in die Alltags-Träumereien und Wünsche von Yoshico ein. Die 40 jährige Büroangestellte lebt kinderlos und ohne große Verantwortung vor sich hin. Durch die ausbleibenden Pflichten bleibt viel Raum für die Poesie des Alltags und kleine Beobachtungen die Yoshicos Leben erfüllen. So wird das eigene Fahrrad auch mal schnell zur Person, die behutsam getätschelt wird. Aber reicht das aus um glücklich zu sein?

Michael, Alexander, Thomas und ich sprechen über den Film von Akiko Oku und bringen unterschiedlichste Meinungen mit in den Podcast.

Für mich war der Film auf jeden Fall ein Highlight der diesjährigen Nippon Connection.

Viel Spaß!



Keine Kommentare:

Kommentar posten